Kosten & Konditionen

Technisches

Ein Junge spielt liegend mit einem Puzzle

Liefertermine

Die Anlieferung der Daten muss bis spätestens sieben Kalendertage vor der Schaltung erfolgen. Ausnahmen können verhandelt werden.


Was man bei der Gestaltung für die grosse Leinwand beachten sollte

• 5 % Action Safe: Dieser schmale Leerbereich am Rand des Gesamtbilds stellt sicher, dass stets das ganze Bild sichtbar bleibt.
• 10 % (ca. 22 Pixel) Title Safe: Dieser Sicherheitsbereich am Rand des Gesamtbilds stellt sicher, dass alle Schrifteinblendungen stets gut lesbar bleiben.
• Infos konzentrieren und nicht über die ganze Leinwand verteilen. Formatfüllende Schriften sind nicht gut lesbar.
• Weisse Flächen nach Möglichkeit vermeiden.


Wie Sie uns Ihre Daten anliefern müssen

Für die Vorführung im Kino müssen der Ciné-Spot und das Ciné-Picture den technischen Standards der Kinoserver entsprechen. Alle angelieferten Daten werden geprüft und gegebenenfalls (kostenpflichtig) angepasst. Bei Bedarf erstellen wir – gegen einen Aufpreis – ein Digital Cinema Package (DCP) und stellen dieses für die Kinos bereit.


CINÉ-PICTURE

• 2k Flat (1998 x 1080) oder Full HD (1920 x 1080)
• Nur 1 Bild
• Bild-Daten: TIF, JPEG, PNG


CINÉ-SPOT

• Framerate Kino: 24 fps (Bilder pro Sek.)
• 2K Flat (1998 x 1080) oder Full HD (1920 x 1080)
• RGB-Farbraum (bei DCP-Anlieferung: XYZ-Farbraum)
• 5.1-Surround-Kinomischung nach Ton-Norm: Dolby SR - 82 dB leq (m)
• 6 diskrete Kanäle L/R/C/LFE/LS/RS
• Bild- und Audiodaten müssen exakt gleich lang sein und ohne technischen Vor- und / oder Abspann geliefert werden

• Im Falle der Anlieferung eines DCP (Digital Cinema Package):
1xMXF (Video), 1xMXF (Audio), Asset Map, Composition Playlist (CPL), Packing List (PKL) InterOp

• Im Falle der Anlieferung von Einzelbildsequenzen und Audiodateien:
- Bild-Daten: TIF, JPEG, PNG, DPX
- Audio-Daten: WAV, AIFF (48kHz/96kHz, 24bit)